Nick Katzman  


Nick Katzman war Teenager als die noch lebenden Country Blues Gitarristen nach Norden kamen, um ihre Musik in Clubs und auf Folk-Festivals zu spielen. Während dieser Zeit konnte er viele der großen "alten" Meister der Vorkriegs-Blues-Generation erleben, hören, sehen und treffen und hatte Gelegenheit, direkt bei ihnen zu lernen.

Heute - fast 40 Jahre später - spielt Katzman seine persönliche Mischung jener Musik, die ihn am meisten beeinflusst hat (u.a. Rev. Gary Davis, Robert Johnson, Mississippi John Hurt) und seine eigenen Melodien.

Seine Kompositionen bleiben den Blues-Stilen treu und sind gleichzeitig sehr persönlich und oftmals ungewöhnlich. Wie bei vielen Blues-Musikern der alten Generation mischt er in seinem Repertoire low-down Delta Blues, Folk-Blues-Elemente, "hokum" Ragtime und virtuose Instrumental-Stücke, manchmal sogar mit einem Hauch Gospel - das alles im Stil der großen Gitarristen der 20er und 30er Jahre.

Auf der Bühne holt Nick das Beste aus sich heraus - mit Stimme, Fingern und Füßen - um seinem Publikum wirklich guten Blues zu bieten.

mehr unter -->>www.blueskatz.com

 

zum Seitenanfang

-->> zurück zur "Interpreten-Übersicht"